BACC Neo Selene 1

Huhu 🙂

Ich habe vor einer Weile eine zweite BACC begonnen. Keine Angst, Neu Thomana ist nicht abgebrochen, ich habe da sogar schon fast die nächste Woche fertig gespielt 🙂
Die komplette Einführung gibt’s nach dem Cut.

Neo Selene ist ein terrestrischer Mond eines extrasolareren Gasriesens, irgendwo viele Lichtjahre von Schönsichtingen entfernt. Dort leben die Urahnen von Julia, Winnifried und co. Der Planet ist ausgebeutet und überbevölkert. Darum beschloss die SASA (Simlish Aeronautics and Space Administration) eine neue Heimat für die Sims zu suchen. Viele kleine Trupps wurden losgeschickt mit der Aufgabe neue Lebensräume zu bevölkern.

Geleitet wird die Mission auf Neo Selene von Xia Arik, der Tochter eines Generals und einer renommierten Wissenschaftlerin. An all dies kann sich Xia nicht mehr erinnern, denn wie alle Sims der Mission, hat auch sie sich vor dem Kälteschlaf einer Gedächtnislöschung unterziehen müssen.

Dies ist Tano Zeman, eingeteilt für den Bereich Meeresforschung. Die kleine Siedlung befindet sich an einem großen See, dessen Erforschung sich Tano widmen möchte. Dass er eigentlich einen goldenen Talentorden in der Angelkunst besaß, ist durch die Gedächtnislöschung ebenfalls verloren gegangen. Doch er, und auch die anderen Kolonisten, sind gewillt sich neues Wissen anzueignen.

Tano teilt sich seine Unterkunft auf der kleinen Insel in der Seemitte mit Azalea Groen. Azalea stammt von einer außerirdischen Lebensform ab, die vor dutzenden Jahren den Heimatplaneten von Pollination Technician 9 überfallen wollten. Inzwischen sind sie in die Sim-Föderation aufgenommen worden und werden auch größtenteils akzeptiert. Dennoch gibt es auf der Erde häufiger Überfälle auf ihresgleichen, daher hat sich Azalea als eine der ersten für die Mission gemeldet. Ihr Zuständigkeitsbereich ist die Pflanzenwelt.

General Boris Prowse ist neben der Verteidigung auch für die technische Unterstützung verantwortlich. Er hat sein Studium an der Mondakademie absolviert und anschließend, wie auch sein Vater und seine zwei Brüder, eine Laufbahn beim irdischen Militär begonnen.

Unterstützt wird er von Gowron Smith, der ebenfalls aus einer Generalsfamilie stammt. Er ist für das Training der anderen Sims zuständig und beobachtet ihre Fitness und die Auswirkungen der anderen Gravitation auf ihren Körper.

Im nächsten Haushalt lebt Silver Asimov. Der Wissenschaftsroboter ist neben der Pflanzenpflege auch als Hilfe für ihre Mitbewohnerin Hilda N’gali eingeteilt.

Hilda N’gali ist die Ärztin der Mission. Sie stammt aus ärmsten Verhältnissen. Um ihrer Familie zu helfen, hat sie sich für die Reise gemeldet und das Geld überwiesen.

Der letzte Haushalt wird von Brent Cooper bewohnt. Der alte Roboter sollte eigentlich verschrottet werden, doch der Organisator der Mission hatte ein Herz für ihn und ihm angeboten, an der Mission teil zu nehmen.

2 Kommentare

  1. Haha, wie spannend! Das liest sich gut an und ich bin gespannt, was die Gruppe so erleben wird. Am besten gefällt mir Gowron, Hilda und Brent.
    Hildas Brille ist total abgefahren! xD

    • Huhu 🙂

      Danke für deinen lieben Kommi <3

      Hilda ist auch meine Favoritin, gerade wegen der Brille. Die ist aus Sims 3 konvertiert. In Sims 3 bin ich auch ganz vernarrt in die Brille. 😀

      Ich hoffe, dass ich auch bald zum Weiterspielen komme, aber ich kann da nicht so viel versprechen. Besonders, weil ich mir jetzt in den Kopf gesetzt habe, erst die neueste Woche von Thomana fertig zu bekommen.

      Liebe Grüße

      Leila 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.