Schlagwort: nachbarschaftsdoku

BACC Neu Thomana 6

Lang, ganz lange, ist Teil 5 her. Irgendwem hatte ich auch mal versprochen (ich glaub es war die liebe Orkney), dass Teil 6 auf jeden Fall noch 2015 kommt. Haha.

Warum das jetzt so lange ging, weiß ich gar nicht. Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat mir das Spielen nämlich großen Spaß gemacht. Andererseits hab ich so viel spannende Simsprojekte am Laufen, die alle unheimlich viel Zeit fressen, da ist Thomana einfach auf der Strecke geblieben.

Genug Blabla. Lasst und beginnen. Den Rest gibt’s unter dem Cut.

Weiterlesen

BACC Neo Selene 1

Huhu 🙂

Jap, der Titel ist verwirrend. Der Titel beim anderen Teil ist leider falsch, das ist eigentlich Teil 0. Also, naja, die Vorstellungsrunde eben. Jetzt kommt aber endlich die erste Woche in Neo Selene. Der Spielspaß war ziemlich wechselhaft. Manche Haushalte haben mich total gefesselt und die Zeit verging wie im Flug, in anderen Haushalten hat es sich leider sehr gezogen. Deshalb bin ich generell nicht mehr so super motiviert wie am Anfang. Werde aber definitiv weiter machen, keine Sorge.

So genug geredet. Jetzt geht’s los. Unter dem Cut.

Weiterlesen

Verlust und Trauer

Ein gutes neues Jahr euch allen 🙂

Ich habe heute gleich mal angefangen mit den guten Vorsätzen. So möchte ich nämlich unbedingt meinen Hauptspielstand ausmisten. Für heute habe ich mir erstmal 500MB vorgenommen. Ich bin gespannt, ob das klappt. Das ganze mach ich in Melonien, das ich auch umgestalten möchte und mehr an meine aktuelle Spielweise anpassen werde. Solange das Spiel läd (und das muss es lange, da ich seit der UC nicht mehr geladen habe und die Downloads erst aktivieren muss) lade ich nun einen ganz alten Melonienteil hoch. Nummer 35. Uiuiui. Viel Spaß 🙂

Weiterlesen

BACC Neo Selene 1

Huhu 🙂

Ich habe vor einer Weile eine zweite BACC begonnen. Keine Angst, Neu Thomana ist nicht abgebrochen, ich habe da sogar schon fast die nächste Woche fertig gespielt 🙂
Die komplette Einführung gibt’s nach dem Cut.

Neo Selene ist ein terrestrischer Mond eines extrasolareren Gasriesens, irgendwo viele Lichtjahre von Schönsichtingen entfernt. Dort leben die Urahnen von Julia, Winnifried und co. Der Planet ist ausgebeutet und überbevölkert. Darum beschloss die SASA (Simlish Aeronautics and Space Administration) eine neue Heimat für die Sims zu suchen. Viele kleine Trupps wurden losgeschickt mit der Aufgabe neue Lebensräume zu bevölkern.

Weiterlesen

BACC Neu Thomana 1

Huhu 🙂

Da Thomana wohl leider nicht mehr zu retten ist, gibt es jetzt Neu Thomana. Das ganze wird mittels BACC besiedelt, jedoch mit leicht angepassten Regeln, so dass es perfekt zu meiner Spielweise passt. Heute stelle ich die ersten Siedler vor und auch was diese in der ersten Woche erlebt haben.

Viel Spaß

Weiterlesen

das tollste Geschenk

Jap, Melonien lebt noch. Meine Spielprobleme aber auch noch. Habe aber noch so viele Bilder von Melonien, da ich im Spiel viel weiter bin, als hier. Daher präsentiere ich euch heute Teil 34. Viel Spaß!


Hilde fühlt sich in ihrem neuen zu Hause sehr wohl. Ihr Kinderzimmer, oder genauer gesagt auch ihr komplettes neues Heim, ist wesentlich kleiner als das alte, doch Hilde stört das nicht. Sie liebt ihr Reich über alles und entwickelt sich zu einem tollen Kleinkind. Inzwischen spricht sie gut und viel und auch das Laufen bereitet ihr schon lange keine Schwierigkeiten mehr.


Es wird also Zeit für den nächsten Geburtstag. Viele Bekannte und Verwande sind gekommen. Ihr Vater bleibt jedoch der Feier fern, obwohl Melly es über das Herz gebracht hat und ihm ebenfalls eine Einladungskarte in den Briefkasten gesteckt hat. Dafür erscheint die ganze Familie von Tante Clara, wobei Clara selbst zu Hause bei Phöbe bleibt.


Auch Opa James ist anwesend. Seit dem Tod seiner Frau vor knapp einem Jahr verlässt er das Haus so gut wie nie. Sein Verhältniss zu Hilde ist daher bei weitem nicht so innig, wie das zu seinen drei anderen Enkelkindern. Hilde findet ihren Opa selbst ein wenig verrückt und womöglich hat sie damit gar nicht unrecht.


Das Geschenk von ihrem Opa findet sie aber fantasisch: da Melly und Bob nicht so viel Geld haben, hat er den beiden einen Zuschuss zu den neuen Kinderzimmermöbeln gegeben. So konnte sich die Familie auch das supercoole Bett in Hildes Lieblingsfarbe leisten.


Bob und Melly teilen sich schon länger ein Bett. Hat am Anfang Bob immer auf dem Sofa geschlafen, so sind sich die beiden inzwischen sehr Nahe gekommen und genießen das Zusammenleben sehr. An Dela und Joseph wird kaum ein Gedanke verschwendet.